Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Eiserapfel, Knorpelkirsche und Krummstiel – Ranger pflegen Obstbaumallee

9. März 2020

Ranger des Biosphärenreservates Südost-Rügen haben in den vergangenen Tagen die Obstbaumallee zwischen Nadelitz und Posewald gepflegt.

Nach dem vor drei Jahren erfolgten Pflegeschnitt durch die Baumschule Putbus ging es jetzt vorrangig darum, das Lichtraumprofil zu erhalten, um Schäden durch vorbeifahrende Fahrzeuge zu vermeiden.

Die Allee wurde vor fast 20 Jahren in einem gemeinsamen Projekt des Biosphärenreservates Südost-Rügen mit der Stadt Putbus und dem Landwirtschaftlichen Betrieb GmbH Lauterbach & Co. KG angelegt und seit dieser Zeit laufend gepflegt und unterhalten.

Gepflanzt wurden vornehmlich alte Obstbaumsorten wie z. B. Roter Eiserapfel, Büttners Rote Knorpelkirsche oder Pommerscher Krummstiel.

Im Biosphärenreservat Südost-Rügen gibt es entlang der Straßen und Wege auf einer Länge von fast 100 Kilometern Alleen.

Alleen sind bedeutende Elemente unserer Kulturlandschaft und wichtige Nahrungs- und Lebensräume für spezielle Tier- und Pflanzenarten.

Die Pflegemaßnahmen an der Obstbaumallee zwischen Nadelitz und Poeswald tragen zur Sicherung und Erhaltung dieses bedeutenden Lebensraumes bei.

 Biosphaerenreservat-Pflege-Obstbaumallee

Die Ranger Daniel Witt und Frank Fiedrich (v.l.) bei der Pflege der Obstbaumallee zwischen Nadelitz und Posewald



Impressum | Datenschutz |Kontakt | Sitemap