Biosphärenreservat Südost-Rügen
  • Startseite » Schutzstatus » Natura 2000-Gebiete-Landesverordnung - Öffentlichkeitsbeteiligung zu den geplanten Änderungen

Natura 2000-Gebiete-Landesverordnung - Öffentlichkeitsbeteiligung zu den geplanten Änderungen

Das Land beabsichtigt, die Natura 2000-Gebiete-Landesverordnung (Natura 2000-LVO M-V) zu ändern. Die Änderungen beziehen sich auf die Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (auch FFH-Gebiete genannt).

In den letzten Jahren wurden die Managementpläne für die Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung erstellt. Die damit verbundenen Kartierungen sowie die Ergebnisse aus der Zustandsüberwachung haben die Kenntnisse über das Vorkommen von Lebensraumtypen und Arten vertieft. Die Natura 2000-LVO M-V listet in ihrer Anlage 4 die Lebensraumtypen und Arten bezogen auf die einzelnen Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung auf. Sie soll nun an die aktuell verfügbare Datenlage angepasst werden.

Zu den beabsichtigten Änderungen werden Verbände angehört und die Öffentlichkeit beteiligt. Bis zum 30. April 2021 können Sie Ihre Anregungen oder Bedenken einreichen.

Die Unterlagen zu der geplanten Änderung der Natura 2000-LVO M-V und weitergehende Informationen finden Sie im Internet unter:

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Umwelt/Naturschutz-und-Landschaftspflege/%C3%84nderung-Natura-2000%E2%80%93LVO/

Die Unterlagen sind auch im Biosphärenreservatsamt Südost-Rügen öffentlich ausgelegt. Zur Einsichtnahme bitten wir Sie, einen Termin zu vereinbaren. Kontaktieren Sie uns dazu unter der 038301/8829-0 oder per E-Mail unter poststelle@suedostruegen.mvnet.de.