Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Wanderweg instandgesetzt

oz

19. Dezember 2014

Ab Mai gibt es wieder Rangerführungen auf dem Göhrener Nordperd.

Göhren– Einheimische und Gäste können das Naturschutzgebiet „Göhrener Nordperd“ mit seinen einzigartigen alten Laubwäldern und schroffen Küstenabschnitten wieder auf Schusters Rappen erkunden.

Ranger des Biosphärenreservates haben in den vergangenen Wochen in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung des Ostseebades Göhren Teile des Wanderweges am Nordperd instandgesetzt. Neben der Auffüllung des Weges mit einer neuen Deckschicht, wurde ein Treppenabschnitt in Richtung Strand erneuert, informiert Pressesprecher Stefan Woidig.

Dabei kam Recyclingmaterial für die Treppenstufen zum Einsatz, der Handlauf wurde mit Lärchenholz erstellt. Besucher können das Naturschutzgebiet auf mehreren ausgewiesenen Wanderwegen entdecken. Aussichtspunkte entlang des Hochuferweges bieten auch außerhalb der Hochsaison einmalige Blicke auf die beeindruckende Küstenlandschaft des Biosphärenreservates.

Ab kommendem Mai können Wanderfreunde das Nordperd dann auch wieder auf einer geführten Rangerwanderung erleben. Das Nordperd ist das wichtigste Naherholungsgebiet für das Ostseebad Göhren.

oz_treppe_göhren

Die Ranger Kurt Scherrer und Manfred Klatt (l.) bei letzten Kontrollarbeiten an der instandgesetzten Treppe im Naturschutzgebiet Nordperd.



Impressum | Kontakt | Sitemap