Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Putbus & Thiessow sind Partner der Biosphäre

oa

15. Juli 2015

Übergabe der Urkunden im Rahmen der LebensArt erfolgt

Putbus (gü).Die ersten beiden Kommunen sind jetzt als Partner des Biosphärenreservates Südost-Rügen begrüßt worden! Die Bürgermeister Harald Burwitz (FDP) aus der Residenzstadt Putbus und Holger Roepke (parteilos) aus dem Ostseebad Thiessow konnten am zurückliegenden Freitag die entsprechenden Urkunden von Cathrin Münster, Leiterin des Amtes für das Biosphärenreservates Südost-Rügen, entgegen nehmen. Die Übergabe fand im Rahmen der Eröffnung der traditionellen Messe LebensArt vor dem Marstall statt. Ebenfalls angereist war auch Staatssekretär Dr. Peter Sanftleben aus dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, der die besten Grüße von Minister Dr. Till Backhaus (SPD) überbrachte.

Dabei wollten die Putbusser die ersten sein, die sich als Partner- Kommune gegenüber dem Biosphärenreservat Südost-Rügen aufstellen, wie es im März dieses Jahres während der Sitzung der Stadtvertretung hieß, als der Beschlussvorschlag seitens der CDU-Fraktion eingebracht wurde. Doch auch die Thiessower haben diesen Ansporn für sich in Anspruch genommen und ebenfalls den entsprechenden Antrag gestellt.

Mit er erfolgten Übergabe reihen sich beide Kommunen neben privaten Unternehmen und Einzelpersonen ein, die sich als Partner der Biosphäre Südost- Rügen einbringen. Die Partner sind in verschiedenen Branchen zu finden. Fischer gehören ebenso dazu wie Gastronomen, Hoteliers, Veranstalter, Reedereien, Landwirte oder Naturund Landschaftsführer. Sie alle fühlen sich dem Erhalt der Kulturlandschaft verpflichtet und haben sich zertifizieren lassen. Im Oktober des letzten Jahres wurde alle bisherigen Partner in einer Broschüre vorgestellt. Nunmehr sind also in der Neuauflage der Broschur auch zwei Kommunen zu finden.

CDU-Fraktionsvorsitzender Burkhard Lenz während der Übergabe: „Das Amt hat seit über zwei Jahren seinen Sitz in Putbus. Zudem wurde bereits 2008 beschlossen, dass Putbus mit seiner gesamten Gemeindefläche dem Geltungsbereich des Biosphärenreservates beitritt. Zwei gute Gründe, um als Kommune Partner der Biosphäre zu werden. Nunmehr gemeinsam mit Thiessow.

Mehr dazu im Internet unter http://www.biosphaerenreservat- suedostruegen.de/de/partner 

Partnergemeinden

Übergabe der Urkunden an die ersten beiden Partnergemeinden der Biosphäre Südost-Rügen im Rahmen der LebensArt 2015. Hinten von links: Dr. Peter Sanftleben, Staatssekretär des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Cathrin Münster, Leiterin des Amtes für das Biosphärenreservat Südost-Rügen, Manfred Gerth (SPD), Beigeordneter des Landkreises Vorpommern-Rügen. Vorn: Die Bürgermeister Holger Roepke (parteilos) aus Thiessow und Harald Burwitz (FDP) aus Putbus. Foto:Günther



Impressum | Kontakt | Sitemap