Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


„Kurze Wege – langer Genuss“ – Regionale Gerichte in der Woche der Nachhaltigkeit

28. Oktober 2015

Unter dem Motto „Kurze Wege – langer Genuss“ laden 18 Gastronomiebetriebe íhre Gäste im Rahmen der ersten Rügener Woche der Nachhaltigkeit ein.

Vom 24. bis zum 31. Oktober bieten sie spezielle Speisekarten mit typischen Gerichten aus der Region an.

So können die Gäste im „Boomhus“ des Naturerbe Zentrums Rügen in Prora unter dem Titel „Fangfrisch aus dem Jasmunder Bodden“ beispielsweise frisches Zanderfilet oder „Wild-Burger“ vom Wild aus heimischen Wäldern genießen. Das Hotel Moritzdorf bietet mit dem „Schöddelkauken“ eine fast vergessene Kartoffelspezialität aus Großmutters Zeiten an.

Die Gastronomen verarbeiten saisonale und regionale Produkte. Hierdurch stärken sie regionale Wirtschaftskreisläufe. Die Wertschöpfung bleibt in der Region, lokale Produzenten und Verarbeiter profitieren.

Die Aktion „Kurze Wege - langer Genuss“ unterstützt das Anliegen der ersten Rügener Woche der Nachhaltigkeit. Die Veranstalter möchten die bereits vielfältigen Angebote Rügens zeigen und natürlich Einheimische ebenso wie Gäste der Region zum Mitmachen und genießen einladen.

 

Hintergund:

Die erste Rügener Woche der Nachhaltigkeit ist eine gemeinschaftliche Aktion von dem Biosphärenreservat Südost-Rügen, der Tourismuszentrale Rügen, dem Tourismusverband Rügen, dem Landkreis Vorpommern-Rügen, dem Rügen Produkte e.V., dem Landesforst MV / Forstamt Rügen, dem Nationalpark Jasmund, dem Nationalparkzentrum KÖNIGSSTUHL, dem Naturerbe Zentrum RÜGEN und vielen weiteren Partnern.

Vom 24. bis 31. Oktober laden einheimische Institutionen und Unternehmen zu verschiedenen Aktionen ein, um den ursprünglich aus der Forstwirtschaft stammenden Begriff "Nachhaltigkeit" näher zu beleuchten.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen, dem Markt der nachhaltigen Alternativen, den Naturerlebnispfaden und Ausstellungen finden Sie im Internet unter: www.ruegen.de/nachhaltigkeit

 

Folgende Gastronomiebetriebe beteiligen sich an der „Regionalen Speisekarte“

  • im jaich wasserferienwelt "Kormoran", PUTBUS-LAUTERBACH
  • Hotel Badehaus Goor, PUTBUS-LAUTERBACH
  • Rosencafé, PUTBUS
  • Hotel Hanseatic Rügen und Villen, GÖHREN
  • Gasthof zum Walfisch, LOBBE
  • Rohrhus Rügen, MIDDELHAGEN
  • Gasthof Zur Linde, MIDDELHAGEN
  • Alte Bootswerft, GAGER
  • Taun Hövt, GROß ZICKER
  • Hotel Moritzdorf, BAABE - MORITZDORF
  • Solthus am See, BAABE
  • "Zum Fischer", BAABE
  • Cliff-Hotel Rügen, SELLIN
  • Seebrücke, SELLIN
  • Strandhalle Binz, BINZ
  • Naturerbe Zentrum RÜGEN, PRORA
  • Erlebnis-Bauernhof Kliewe, MURSEWIEK - UMMANZ
  • Caspers Bistro Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL, JASMUND

 

 

Gastronomie_NEZR 

Im „Boomhus“ des Naturerbe Zentrums Rügen regionale Speisen genießen

Foto: Naturerbe Zentrum Rügen



Impressum | Kontakt | Sitemap