Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


„Küstenputz 2017“ gestartet – Sonderaktion zum 10-jährigen Jubiläum

9. Mai 2017

In diesem Jahr werden sich wieder mehr als 600 Schülerinnen und Schüler aus Grund- und Regionalen Schulen der Insel Rügen an den vor 10 Jahren durch das Biosphärenreservat Südost-Rügen ins Leben gerufenen Aktionen zum „Küstenputz“ beteiligen.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Grundschüler gemeinsam mit den Rangern des Biosphärenreservates die Küsten und Strände von Müll und Unrat befreien.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Grundschulen Mönchgut, Sellin, Putbus, Garz, Sassnitz und Binz befassen sich außerdem an 2 Projekttagen mit dem Thema „Meeresmüll“.

Nachdem die Kinder am 1. Projekttag die Belastung der Küsten mit Meeresmüll ermitteln, setzen sie sich am 2. Projekttag weiter mit den Gefahren, die durch die Vermüllung der Meere entstehen, auseinander. Fragen wie: „Woraus besteht der Meeresmüll?“ und „Wie gelangt der Müll ins Meer?“ beschäftigen die kleinen Forscher. Dazu wird fotografiert und analysiert. Eine Upcycling-Werkstatt sowie das Basteln von Kostümen und Masken sind geplant. Daneben können sich die Kinder ihre eigenen „Küstenputz-Shirts“ bedrucken.

Parallel dazu sind alle Regionalen Schulen Rügens aufgerufen, eigene „Küstenputz“-Aktionen zu starten und mit entsprechenden Fotos zu belegen. Die fleißigsten Helfer erwartet eine kleine Belohnung.

Darüber hinaus wird anlässlich des 10-jährigen „Küstenputz-Jubiläums“ ein Wettbewerb für die beste Schüleraktion für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse ausgelobt.

Als Belohnung winkt eine Segeltour mit dem Traditionssegler „Lovis“ rund um die Insel Rügen. Auf ihrer Tour werden die Schülerinnen und Schüler neben dem Biosphärenreservat Südost-Rügen auch die Nationalparke Jasmund und Vorpommersche Boddenlandschaft besuchen.

Es sind 3 öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen in den Häfen Lauterbach, Sassnitz und Vitte/Schaprode geplant. Bei diesen informieren die Jugendlichen über das Thema Meeresmüll. So sollen Gäste und Einheimische angeregt werden, sich selbst gegen Müll in den Meeren zu engagieren und sich z.B. am Coastel Cleanup Day an Müllsammelaktionen zu beteiligen.

Alle an den diesjährigen „Küstenputz-Aktionen“ teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, an der Ende Juni in der Grundschule Sellin stattfindenden Abschlussveranstaltung teilzunehmen. Hier präsentieren die Kinder und Jugendlichen die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten zum „Küstenputz“. Für die Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen wird es „Küstenputz-Medaillen“ geben. Kleine Überraschungen und Präsente warten als Dankeschön für die Teilnahme auf die Kinder und Jugendlichen.

Der diesjährige „Küstenputz“ ist eine Gemeinschaftsaktion von Biosphärenreservat Südost-Rügen, Nationalpark Jasmund und Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Die „Küstenputz“-Aktionen werden finanziell durch den Tourismusverband Rügen, den Rotary Club Rügen und den Soroptimist Club Insel Rügen unterstützt. Die kostenfreie Beförderung der an den „Küstenputz-Aktionen“ teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erfolgt durch die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR). Die Kurverwaltungen Gager, Binz, Putbus, Göhren und Sellin entsorgen wie in den vergangenen Jahren den anfallenden Restmüll.

Der Wettbewerb für die beste „Küstenputz-Aktion“ der 7. Klassen wird durch INSULA RUGIA e. V. als Projektträger veranstaltet und durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Mitteln der "BINGO-Umweltlotterie" gefördert.

Kuestenputz-2016_GS-Gager

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Mönchgut beim letztjährigen „Küstenputz“



Impressum | Kontakt | Sitemap