Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Erste Rügener Fisch(er)tage starten

20. April 2016

Am 23. April starten die ersten Rügener Fisch(er)tage. Sie sind auf Initiative des Biosphärenreservates Südost-Rügen in Zusammenarbeit mit vielen Partnern aus der Region ins Leben gerufen worden.

Bis zum 8. Mai können Einheimische und Gäste sich von der Qualität des lokal gefangenen und frisch in den Restaurants zubereiteten Fisches überzeugen. Der Genuss steht klar im Mittelpunkt.

Die Initiatoren und Beteiligten möchten aber auch einen Einblick in das harte und raue Leben der Küstenfischer geben, die durch die industrielle Fischerei und Quotenregelungen immer mehr um ihre Existenz kämpfen müssen. Die Wertschöpfung durch regionale Vermarktung und Veredlung ihrer Produkte kann gerade die Fischer unserer Region unterstützen.

Lassen Sie sich davon zu überzeugen, dass lokal gefangener Fisch besonders frisch und schmackhaft ist und es sich lohnt, im Restaurant bei der Bestellung auf heimische Arten je nach Saison zu achten.

Insgesamt 35 Restaurants aus der Region beteiligen sich an den Rügener Fisch(er)tagen. Sie bieten ihren Gästen in dieser Zeit regionale Speisekarten mit leckeren Rügener Fischgerichten.

Das Biosphärenreservat Südost-Rügen wird sich auf dem Mönchguter Heringsfest in Göhren vom 30.04. – 01.05.2016 außerdem mit einem Aktiv- und Mitmachstand rund um die Themen „Fische aus Bodden und Ostsee“ und „Fischerei in unserer Region“ präsentieren. Die Kinder können ihr Geschick beispielsweise bei einem Angelspiel ausprobieren oder Fischlaternen und –mobiles basteln.

Fischer-Brandt 

Fischer Roberto Brandt aus Baabe mit frischem Fang



Impressum | Kontakt | Sitemap