Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Erste Partnergemeinden des Biosphärenreservates Südost-Rügen ausgezeichnet

10. Juli 2015

Heute hat Dr. Peter Sanftleben, Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium, die Stadt Putbus und die Gemeinde Thiessow und Klein Zicker als erste Partnergemeinden des UNESCO Biosphärenreservates Südost-Rügen im Rahmen der Eröffnung der LebensArt ausgezeichnet.

In seiner Rede hob er die seit vielen Jahren andauernde enge Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und der Verwaltung des Biosphärenreservates hervor.

Diese Zusammenarbeit soll mit der heute unterzeichneten Partnerschaftsvereinbarung besiegelt und intensiviert werden. Beide Partner unterstützen sich gegenseitig bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Dr. Sanftleben unterstrich, dass die unterzeichnete Partnerschaftsvereinbarung weit über eine einfache Willenserklärung hinausgeht – sehr konkrete Projekte und Vorhaben für die einzelnen Partnergemeinden wurden im Vorfeld gemeinsam entwickelt und formuliert.

So wird in Putbus u. a. die Rekonstruktion und Weiterentwicklung des fürstlichen Spalierobstgartens im Schlosspark als gemeinsames Projekt fortgeführt, in Thiessow ist beispielsweise die naturschutzgerechte Umgestaltung des Feuerlöschteiches sowie die Errichtung eines Naturlehrpfades „Rund Thiessow“ geplant.

Die Initiativen zur Ernennung der Stadt Putbus und der Gemeinde Thiessow und Klein Zicker sind von den Kommunen ausgegangen. Die Stadtvertretung Putbus und die Gemeinde Thiessow und Klein Zicker fassten im März dieses Jahres entsprechende Beschlüsse.

Partnergemeinden_Jul2015

Die Bürgermeister der neuen Parntergemeinden Holger Roepke und Harald Burwitz (vorn, v. l.) mit Amtsleiterin Cathrin Münster, Staatssekretär Dr. Peter Sanftleben und Manfred Gerth (stellv. Landrat, r. h.) nach der Urkundenübergabe



Impressum | Kontakt | Sitemap