Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Besinnliche Adventsveranstaltung im Biosphärenreservat Südost-Rügen

22. Dezember 2014

Etwa 100 Gäste waren der Einladung des Biosphärenreservates Südost-Rügen am 20. Dezember zu „Lüttenweihnachten“, einer besinnlichen Adventsveranstaltung, in das Infozentrum Granitzhaus am Jagdschloss Granitz gefolgt.

Viele von ihnen schlossen sich am frühen Nachmittag einer der zwei angebotenen Rangerführungen durch das Naturschutzgebiet der Granitz an. Zusammen mit den übrigen Gästen wurden sie dann um 15:00 Uhr durch die Jagdhornbläsergruppe Windland Wittow am Granitzhaus, dem Ausstellungszentrum des Biosphärenreservates, begrüßt.

Im Anschluss konnte hier gebastelt werden. Das Lernmobil der Landesforst stand zur Verfügung. Besonders die Kinder lauschten Boris Hruschka beim Vorlesen der Geschichte „Lüttenweihnachten“ von Hans Fallada und anderen Weihnachtsgeschichten.

Im Granitzhaus konnten Kaffee, Tee, Kuchen, Waffeln und anderes Gebäck genossen werden. Wer es etwas deftiger mochte, griff bei Fackel- und Feuerschein auf dem Vorplatz zu Wildschwein und Bratwurst vom Grill.

Wie in der Geschichte „Lüttenweihnachten – Weihnachten für die Tiere“ schmückten die Kinder zum Abschluss der Veranstaltung den Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz des Granitzhauses in feierlicher Begleitung der Jagdhornbläsergruppe Windland Wittow.

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten, Jagdschloss Granitz, dem Forstamt Rügen, dem Landschaftspflegeverband Rügen und dem Verband INSULA Rugia hatte das Biosphärenreservat Südost-Rügen die Veranstaltung „Lüttenweihnachten“ ins Leben gerufen, um auf eine ganz besondere Weise auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

Allen Förderern, Unterstützern und den vielen freiwilligen Helfern sei an dieser Stelle noch einmal recht herzlich gedankt.

Lüttenweihnachten 2014 

Andächtiges Lauschen beim Vorlesen der Geschichte „Lüttenweihnachten“ durch Boris Hruschka im Granitzhaus



Impressum | Kontakt | Sitemap